Informationen zum Datenschutz der Audi Business Innovation GmbH

Im Folgenden erhalten Sie Informationen über den für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Verantwortlichen und den Datenschutzbeauftragten des Verantwortlichen (Abschnitt A) sowie über Ihre Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Abschnitt B).
Außerdem erhalten Sie im Folgenden Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Abschnitt C) sowie Informationen über den Einsatz von Cookies (Abschnitt D) im Zusammenhang mit der Website www.audibusinessinnovation.com.
Weitere entsprechende Informationen über die Verarbeitung im Zusammenhang mit unserem Produkt Audi on demand finden Sie hier.

Die im Folgenden verwendeten Begriffe, wie etwa „Verantwortlicher“, haben die in Artikel 4 DSGVO zugewiesene Bedeutung.


A. Informationen über den Verantwortlichen

I. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Der Verantwortliche für den Internetauftritt www.audibusinessinnovation.com ist:
Audi Business Innovation GmbH
Hochbrückenstraße 6
80331 München
Deutschland
E-Mail: info.businessinnovation@audi.de
Telefon: +49 (0)841 89 90 383

- nachfolgend („wir”) genannt -

II. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragen des Verantwortlichen

Unseren Datenschutzbeauftragten können Sie wie folgt kontaktieren:
Audi Business Innovation GmbH  
Herr Andreas Buchberger 
Datenschutzbeauftragter
Hochbrückenstraße 6
80331 München
Deutschland
E-Mail: data@audimobility.com


B. Informationen über Rechte der betroffenen Personen

Als betroffene Person haben Sie in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft (Artikel 15 der Datenschutz-Grundverordnung)
  • Recht auf Berichtigung (Artikel 16 der Datenschutz-Grundverordnung)
  • Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“ - Artikel 17 der Datenschutz-Grundverordnung)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 der Datenschutz-Grundverordnung)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 der Datenschutz-Grundverordnung)
  • Recht auf Widerspruch (Artikel 21 der Datenschutz-Grundverordnung)
  • Recht auf Widerruf von Einwilligungen (Artikel 7 III der Datenschutz-Grundverordnung)
  • Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde (Artikel 57 I Buchstabe f der Datenschutz-Grundverordnung)
     

Zur Ausübung Ihrer Rechte können Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden (Abschnitt A.II.).
Informationen über etwaige besondere Modalitäten und Mechanismen, die Ihnen die Ausübung Ihrer Rechte erleichtern, insbesondere zur Ausübung Ihrer Rechte auf Datenübertagbarkeit und Widerspruch, erhalten Sie gegebenenfalls in den Informationen zu der Verarbeitung personenbezogener Daten in Abschnitt C dieser Datenschutzinformationen.

Im Folgenden erhalten Sie detailliertere Informationen zur Ihren Rechten in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten:

I. Recht auf Auskunft
Als betroffene Person haben Sie unter den Voraussetzungen von Artikel 15 der Datenschutz-Grundverordnung ein Recht auf Auskunft.
Das bedeutet insbesondere, dass Sie das Recht haben, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Ist dies der Fall, haben Sie außerdem ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Artikel 15 I der Datenschutz-Grundverordnung aufgeführten Informationen. Dazu gehören beispielsweise Informationen über die Verarbeitungszwecke, über die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden, sowie über die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden (Artikel 15 I Buchstaben a, b und c der Datenschutz-Grundverordnung).
Den vollen Umfang Ihres Rechts auf Auskunft können Sie Artikel 15 der Datenschutz-Grundverordnung entnehmen, die Sie unter diesem Link abrufen können.

II. Recht auf Berichtigung
Als betroffene Person haben Sie unter den Voraussetzungen von Artikel 16 der Datenschutz-Grundverordnung ein Recht auf Berichtigung.
Das bedeutet insbesondere, dass Sie das Recht haben, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten sowie die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.
Den vollen Umfang Ihres Rechts auf Berichtigung können Sie Artikel 16 der Datenschutz-Grundverordnung entnehmen, die Sie unter diesem Link abrufen können. 

III. Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) 
Als betroffene Person haben Sie unter den Voraussetzungen von Artikel 17 der Datenschutz-Grundverordnung ein Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“).
Das bedeutet, dass Sie grundsätzlich das Recht haben, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir verpflichtet sind, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der in Artikel 17 I der Datenschutz-Grundverordnung aufgeführten Gründe zutrifft. Das kann beispielsweise der Fall sein, wenn personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind (Artikel 17 I Buchstabe a der Datenschutz-Grundverordnung).
Soweit wir die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht haben und wir zu deren Löschung verpflichtet sind, sind wir außerdem verpflichtet unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, zu treffen, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass eine betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat (Artikel 17 II der Datenschutz-Grundverordnung).

Das Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) gilt ausnahmsweise nicht, soweit die Verarbeitung aus den in Artikel 17 III der Datenschutz-Grundverordnung aufgeführten Gründen erforderlich ist. Das kann beispielsweise der Fall sein, soweit die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist (Artikel 17 III Buchstaben a und e der Datenschutz-Grundverordnung).

Den vollen Umfang Ihres Rechts auf Löschung / Recht auf Vergessenwerden können Sie Artikel 17 der Datenschutz-Grundverordnung entnehmen, die Sie unter diesem Link abrufen können.

IV. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Als betroffene Person haben Sie unter den Voraussetzungen von Artikel 18 der Datenschutz-Grundverordnung ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung.
Das bedeutet, dass Sie das Recht haben, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Artikel 18 I der Datenschutz-Grundverordnung aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist. Das kann beispielsweise der Fall sein, wenn Sie die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestreiten. Die Einschränkung der Verarbeitung erfolgt in diesem Fall für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen (Artikel 18 I Buchstabe a der Datenschutz-Grundverordnung).
Einschränkung bedeutet die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken (Artikel 4 Nummer 3 der Datenschutz-Grundverordnung).
Den vollen Umfang Ihres Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung können Sie Artikel 18 der Datenschutz-Grundverordnung entnehmen, die Sie unter diesem Link abrufen können.

V. Recht auf Datenübertragbarkeit
Als betroffene Person haben Sie unter den Voraussetzungen von Artikel 20 der Datenschutz-Grundverordnung ein Recht auf Datenübertragbarkeit.
Das bedeutet, dass Sie grundsätzlich das Recht haben, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie das Recht haben, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 I Buchstabe a oder Artikel 9 II Buchstabe a der Datenschutz-Grundverordnung oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 I Buchstabe b der Datenschutz-Grundverordnung beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt (Artikel 20 I der Datenschutz-Grundverordnung).
Informationen dazu, ob eine Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 I Buchstabe a oder Artikel 9 II Buchstabe a der Datenschutz-Grundverordnung oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 I Buchstabe b der Datenschutz-Grundverordnung beruht, erhalten Sie in den Informationen zu den Rechtsgrundlagen der Verarbeitung in Abschnitt C dieser Datenschutzinformationen.
Bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit haben Sie außerdem grundsätzlich das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist (Artikel 20 II der Datenschutz-Grundverordnung).
Den vollen Umfang Ihres Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung können Sie Artikel 20 der Datenschutz-Grundverordnung entnehmen, die Sie unter diesem Link abrufen können. 

VI. Recht auf Widerspruch
Als betroffene Person haben Sie unter den Voraussetzungen von Artikel 21 der Datenschutz-Grundverordnung ein Recht auf Widerspruch.

Auf Ihr Recht auf Widerspruch weisen wir Sie als betroffene Person spätestens zum Zeitpunkt der ersten Kommunikation mit Ihnen ausdrücklich hin.

Im Folgenden erhalten Sie detailliertere Informationen hierzu:

1. Recht auf Widerspruch aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben
Als betroffene Person haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 I Buchstaben e oder f der Datenschutz-Grundverordnung erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Informationen dazu, ob eine Verarbeitung aufgrund von Artikel 6 I Buchstaben e oder f der Datenschutz-Grundverordnung erfolgt, erhalten Sie in den Informationen zu den Rechtsgrundlagen der Verarbeitung in Abschnitt C dieser Datenschutzinformationen.

Im Falle eines Widerspruchs aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, verarbeiten wir die betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Den vollen Umfang Ihres Rechts auf Widerspruch können Sie Artikel 21 der Datenschutz-Grundverordnung entnehmen, die Sie unter diesem Link abrufen können. 

2. Recht auf Widerspruch gegen Direktwerbung
Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Informationen dazu, ob und in welchem Umfang personenbezogene Daten verarbeitet werden, um Direktwerbung zu betreiben, erhalten Sie in den Informationen zu den Zwecken der Verarbeitung in Abschnitt C dieser Datenschutzinformationen.

Im Falle eines Widerspruchs gegen Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, verarbeiten wir die betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke.

Den vollen Umfang Ihres Rechts auf Widerspruch können Sie Artikel 21 der Datenschutz-Grundverordnung entnehmen, die Sie unter diesem Link abrufen können.

VII. Recht auf Widerruf von Einwilligungen
Wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung nach Artikel 6 I Buchstabe a oder Artikel 9 II Buchstabe a der Datenschutz-Grundverordnung beruht, haben Sie als betroffene Person nach Artikel 7 III der Datenschutz-Grundverordnung das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Hiervon setzen wir Sie vor Abgabe der Einwilligung in Kenntnis.

Informationen dazu, ob eine Verarbeitung auf einer Einwilligung nach Artikel 6 I Buchstabe a oder Artikel 9 II Buchstabe a der Datenschutz-Grundverordnung beruht, erhalten Sie in den Informationen zu den Rechtsgrundlagen der Verarbeitung in Abschnitt C dieser Datenschutzinformationen.

VIII. Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde 
Als betroffene Person haben Sie unter den Voraussetzungen von Artikel 57 I Buchstabe f der Datenschutz-Grundverordnung das Recht, Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzulegen.


C. Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten

I. Rechtsgrundlage und Zwecke der Verarbeitung Ihrer Daten
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) zu verschiedenen Zwecken. Die konkreten Zwecke der Datenverarbeitung richten sich in erster Linie nach der jeweiligen Anfrage, dem ausgewählten Produkt bzw. dem jeweiligen ausgewählten Service (z. B. Nutzung Audi on demand). 

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist auf eine der nachfolgend genannten Rechtsgrundlagen gestützt:

  • Sie haben Ihre Einwilligung erteilt (Art. 6 I, Unterabsatz 1 Buchst. a) DSGVO);
  • Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Ihre Anfrage erfolgen (Art. 6 I, Unterabsatz 1 Buchst. b) DSGVO);
  • Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach EU-Recht oder dem Recht eines EU-Mitgliedsstaates erforderlich (Art. 6 I, Unterabsatz 1 Buchst. c) DSGVO);
  • Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen der Audi Business Innovation GmbH oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen (Art. 6 I, Unterabsatz 1 Buchst. f) DSGVO).
     

Sofern wir in Ausnahmefällen besondere Kategorien personenbezogener Daten (Daten, aus denen die rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, sowie die Verarbeitung von genetischen Daten, biometrischen Daten zur eindeutigen Identifizierung eines Menschen, Gesundheitsdaten oder Daten zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung) über Sie verarbeiten, muss zusätzlich eine der folgenden Rechtgrundlagen einschlägig sein:

  • Sie haben Ihre ausdrücklich Einwilligung erteilt (Art. 9 II Buchst. a) DSGVO);
  • Die Verarbeitung ist zum Schutz Ihrer lebenswichtiger Interessen oder denen eines anderen Menschen erforderlich und die betroffene Person ist aus körperlichen oder rechtlichen Gründen außerstande, ihre Einwilligung zu geben (Art. 9 II Buchst. c) DSGVO);
  • Die Verarbeitung bezieht sich auf personenbezogene Daten, die Sie offensichtlich öffentlich gemacht haben (Art. 9 II Buchst. e) DSGVO);
  • Die Verarbeitung ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich (Art. 9 II Buchst. f) DSGVO);
  • die Verarbeitung ist auf der Grundlage des EU-Recht oder des Rechts eines EU-Mitgliedstaats, das in angemessenem Verhältnis zu dem verfolgten Ziel steht, den Wesensgehalt des Rechts auf Datenschutz wahrt und angemessene und spezifische Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Grundrechte und Interessen vorsieht, aus Gründen eines erheblichen öffentlichen Interesses erforderlich (Art. 9 Abs. 2 Buchst. g) DSGVO).
     

Bitte beachten Sie Ihre Widerspruchsrechte bei der Verarbeitung von Daten zum Zwecke des Direktmarketings bzw. aus persönlichen Gründen und Ihr Recht auf Widerruf von Einwilligungen (siehe Abschnitt B, insbesondere Absatz VI. über Ihr Widerspruchsrecht).

II. Personenbezogene Daten auf der Webseite
Im Zusammenhang mit der Website www.audibusinessinnovation.com werden verschiedene personenbezogene Daten für verschiedene Zwecke verarbeitet.

Soweit wir als sogenannter Verantwortlicher allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheiden, erhalten Sie im Folgenden insbesondere Informationen über

  • die personenbezogenen Daten oder Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden,
  • die Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden sollen,
  • die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und wenn die Verarbeitung auf Artikel 6 I lit. f der Datenschutz-Grundverordnung beruht, die berechtigten Interessen, die von uns oder einem Dritten verfolgt werden,
  • gegebenenfalls die Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten,
  • gegebenenfalls unsere Absicht, die personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation zu übermitteln, sowie das Vorhandensein oder das Fehlen eines Angemessenheitsbeschlusses der Kommission oder im Falle von Übermittlungen gemäß Artikel 46 oder Artikel 47 der Datenschutz-Grundverordnung oder Artikel 49 I Unterabsatz 2 der Datenschutz-Grundverordnung einen Verweis auf die geeigneten oder angemessenen Garantien und die Möglichkeit, wie eine Kopie von ihnen zu erhalten ist, oder wo sie verfügbar sind,
  • die Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer.
     

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten bei Ihnen als betroffene Person erheben, erhalten Sie im Folgenden außerdem Information dazu ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich ist, ob Sie verpflichtet sind, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche mögliche Folgen die Nichtbereitstellung hätte.

Soweit wir personenbezogene Daten nicht bei Ihnen als betroffene Person erheben, erhalten Sie im Folgenden außerdem Information dazu aus welcher Quelle die personenbezogenen Daten stammen und gegebenenfalls ob sie aus öffentlich zugänglichen Quellen stammen.
Grundsätzlich können Sie auf unsere Webseite ohne Angabe personenbezogener Daten zugreifen. Bei jeder Nutzung der Webseite werden von Ihrem Internet-Browser allerdings automatisch bestimmte Informationen übermittelt und von uns in sogenannten Log-Dateien gespeichert. 

Es werden insbesondere folgende Informationen automatisch übermittelt: 

  • IP-Adresse (Internetprotokoll-Adresse) des Endgeräts, von dem aus auf das Online-Angebot zugriffen wird;
  • Internetadresse der Website, von der aus das Online-Angebot aufgerufen wurde (sog. Herkunfts- oder Referrer-URL);
  • Name des Service-Providers, über den der Zugriff auf das Online-Angebot erfolgt;
  • Name der abgerufenen Dateien bzw. Informationen;
  • Datum und Uhrzeit sowie Dauer des Abrufs;
  • übertragene Datenmenge;
  • Betriebssystem und Informationen zum verwendeten Internet-Browser einschließlich installierter Add-Ons (z. B. für den Flash Player);
  • http-Status-Code (z. B. „Anfrage erfolgreich“ oder „angeforderte Datei nicht gefunden“).

In den Log-Dateien werden die vorstehenden Daten ohne Ihre vollständige IP-Adresse gespeichert, so dass kein Rückschluss auf Ihre IP-Adresse möglich ist. 

III. Webtracking / Messungen des Webpublikums und Einsatz von Web-Analyse-Technologien (Messumfang)
Adobe Analytics

Um das Angebot auf unseren Webseiten aktuell, nutzerorientiert und vollumfänglich zu halten, nutzt diese Website mit Adobe Analytics der Adobe Systems Software Ireland Limited, 4-6 Riverwalk, Citywest Business Campus, Dublin 24, Republic of Ireland, (inkl. Omniture Site Catalyst, Omniture Genesis, Omniture Discover, Omniture TagManager, Omniture SaintBernard) ein Webanalyse-Tool, das es uns ermöglicht, unsere Services auf Ihren Bedarf hin zu optimieren. Adobe Analytics verwendet Cookies, die Ihre Präferenzen beim Besuch auf unseren Seiten nachvollziehen können. Auf diese Weise wird beispielsweise die Navigation erleichtert – und wir können die Nutzerfreundlichkeit unserer Dienste weiter verbessern. Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zwecke der Werbung, der Marktforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Webseite (gemäß § 15 III Telemediengesetz). Die dabei generierten Informationen (einschließlich der IP-Adresse) werden standardmäßig vor einer Speicherung anonymisiert, so dass ein persönlicher Bezug ausgeschlossen ist. Dazu wurde diese Webseite angepasst, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Eine direkte Personenbeziehbarkeit der auf den Adobe Servern gespeicherten Informationen ist ausgeschlossen, da Adobe Analytics mit den Einstellungen „Before Geo-Lookup: Replace visitor’s last IP octet with 0“ und „Obfuscate IP-Removed“ genutzt wird. Durch die Einstellung „Before Geo-Lookup: Replace visitor’s last IP octet with 0“ wird gewährleistet, dass vor dieser sogenannten Geolokalisierung die IP-Adresse anonymisiert wird, indem das letzte Oktett der IP-Adresse durch Nullen ersetzt wird. Der ungefähre Standort des Nutzers wird zur statistischen Auswertung an das Tracking-Paket, dass noch die vollständige IP-Adresse enthält, hinzugefügt. Vor Speicherung des Tracking-Pakets wird die IP-Adresse dann durch eine einzelne feste IP-Adresse ersetzt - hier spricht man von einer generischen IP-Adresse - wenn die Einstellung „Obfuscate IP-Removed“ konfiguriert ist. Damit ist die IP-Adresse nicht mehr in einem gespeicherten Datensatz enthalten. Erst nach dieser Anonymisierung erfolgt eine Auswertung für Reportings. Die durch diese Cookies erzeugten Informationen werden in der Regel an einen Server von Adobe innerhalb der Europäischen Union übertragen. Allerdings kann nicht ausgeschlossen werden, dass im Falle eines technischen Notfalls diese Daten in die USA übertragen und dort gespeichert werden, so dass ein entsprechender EU-Standardvertrag (angemessene Garantie zur Datenverarbeitung in nicht europäischen Ländern) abgeschlossen wurde. Sie haben das Recht im Rahmen Ihres Anspruchs auf Auskunft über diesen Standardvertrag informiert zu werden.
Als Nutzer unserer Webseiten haben Sie natürlich jederzeit die Möglichkeit, die Annahme von Cookies über Ihre Browsereinstellungen zu verweigern. Standardmäßig lassen die meisten Browser das Speichern von Cookies zu. Sollten Sie diese Einstellung ändern, kann das zu funktionalen Einschränkungen in unseren Angeboten führen. Sie können dieser Erfassung - der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten - mit Wirkung auf die Zukunft - an Adobe, sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Adobe jederzeit widersprechen, indem Sie ein dafür generiertes OPT-OUT-Cookie setzen. Hierfür benutzen Sie bitte die Schaltfläche „Opt-out“ unter www.adobe.com/privacy/opt-out.html Bitte beachten Sie, dass Ihr Widerspruch in Form eines Opt-Out-Cookies nur dann funktioniert, wenn Ihr Browser so eingestellt ist, dass die Verwendung von Cookies erlaubt ist. Wenn Sie dieses Cookie löschen, einen anderen Browser verwenden oder das Gerät wechseln, müssen Sie der Nutzung von Adobe Analytics erneut widersprechen. Wir weisen Sie darauf hin, dass bei Löschung sämtlicher Ihrer Cookies auch das vorstehende Cookie gelöscht wird und erneut installiert werden muss.

Wenn Sie hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben, setzen wir Web-Analyse-Technologien ein, um mittels Cookies (siehe Abschnitt D dieser Datenschutzinformationen) das Nutzungsverhalten auf unserer Website zur Verbesserung der Website und zum besseren Erreichen von Zielen der Website (z. B. Häufigkeit von Besuchen, Vermehrung von Seitenaufrufen) zu erfassen und zu analysieren.
Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist § 15 III TMG oder Artikel 6 I 1 lit. f) DSGVO (Verarbeitung, die für die Zwecke der von einer Person verfolgten berechtigten Interessen erforderlich ist, sofern nicht die Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegen). Allerdings haben Sie das Recht, dieser Erzeugung und Speicherung eines Nutzungsprofils unter einem Pseudonym zu widersprechen (§ 15 III erster und zweiter Satz TMG und Artikel 21 DSGVO). Das berechtigte Interesse im Sinne von Artikel 6 I 1 lit. f) DSGVO, das wir bei der Verarbeitung der vorstehend erläuterten Daten verfolgen, ist unser Interesse an sowohl (i) der Erzeugung von Kundeninformationen und Angeboten aus den Diensten mit Bezug zum Automobilsektor und zu Kraftfahrzeugen von Audi, der Audi Business Innovation GmbH und von Kooperationspartnern, wie Service- und Produktinformationen (z. B. neue Flottenfahrzeuge, Angebote über geeignete Fahrzeuge bei den Audi-Mobilitätsdiensten oder geeignete Gebrauchtfahrzeugangebote wie auch Fahrzeugfunktionen wie Functions on Demand und Connect), Aktionen und Sonderangebote (z. B. Rabattaktionen, Nachlässe und Kooperationsangebote) wie auch Umfragen zur Kundenzufriedenheit und Kundenbetreuung, und (ii) der Optimierung der Kundenerfahrung auf unserer Webseite.

1.  Details zu den personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden

Web-Analyse-Werkzeug:
Adobe Analytics
Kategorien personenbezogener Daten Protokolldaten, die beim Einsatz des auf der Website verwendeten Web-Analyse-Werkzeugs (Adobe Analytics) technisch bedingt anfallen.
Personenbezogene Daten, die in den Kategorien enthalten sind: Marketing-ID (pseudonymisierte IP-Adresse), URL und Name der aufgerufenen Internetseite, Typ und Version Ihres Internet-Browsers, verwendetes Betriebssystem, verwendete Systemsprache, Zugriffsstatus der Seite von der aus die Internetseite aufgerufen wurde, Herkunftsland (basierend auf IP-Adresse), Stadt (basierend auf IP-Adresse), die aufgerufene Seite, die zuvor besuchte Seite (Referrer URL), Datum und Uhrzeit des Abrufs, Verweildauer auf Seite, Absprungrate, Kampagnencode, Gerätetyp und ähnliche Metriken. Mehr Informationen und eine Auflistung aller möglichen Metriken finden Sie hier
Quelle der Daten: Nutzer der Website
Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten: Bereitstellung ist nicht gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich. Es besteht keine Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten. Im Falle einer Nichtbereitstellung der Daten können wir keine Webanalyse vornehmen.
Speicherdauer: Alle Metriken werden maximal 37 Monate von Adobe Analytics gespeichert.

Web Analyse-Werkzeug:
 Adobe Analytics
Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden: Daten, die in Cookies (-> Abschnitt D) für das Web-Analyse-Werkzeug (Adobe Analytics) auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden.
Personenbezogene Daten, die in den Kategorien enthalten sind: Eindeutige Besucher-ID zu Erkennung wiederkehrender Besucher.
Quellen der Daten: Nutzer der Website
Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten: Bereitstellung ist nicht gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich. Es besteht keine Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten. Im Falle einer Nichtbereitstellung der Daten können wir keine Web-Analyse vornehmen.
Speicherdauer: 
Unterschiedlich. Zur Gültigkeitsdauer des Cookies siehe Abschnitt D.III.

Web Analyse-Werkzeug:
 Adobe Analytics
Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden: Daten, die durch das Web-Analyse-Werkzeug (Adobe Analytics) erfasst und in pseudonymen Nutzungsprofilen gespeichert werden.
Personenbezogene Daten, die in den Kategorien enthalten sind: Daten über die Nutzung der Website, insbesondere Seitenaufrufe, Aufrufhäufigkeit und Verweildauer auf aufgerufenen Seiten.
Quellen der Daten: Eigenständig generiert
Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten: Bereitstellung ist nicht gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich. Es besteht keine Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten. Im Falle einer Nichtbereitstellung der Daten können wir keine Web-Analyse vornehmen.
Speicherdauer: Unterschiedlich. Zur Gültigkeitsdauer des Cookies siehe Abschnitt D.III.

2. Details zu der Verarbeitung personenbezogenen Daten

Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten: 
Zur Verbesserung der Website und zur besseren Erreichung von Zielen der Website (z. B. Häufigkeit von Besuchen, Vermehrung von Seitenaufrufen) wird das Verhalten von Nutzern auf unserer Website erfasst und in pseudonymisierter Form analysiert. Nutzer der Website werden in pseudonymer Form markiert, um Sie auf der Website wiedererkennen zu können. Aus diesen Informationen werden pseudonyme Nutzungsprofile erstellt. Die pseudonymen Nutzungsprofile werden nicht mit Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Ziel des Verfahrens ist es, zu untersuchen, woher die Nutzer kommen, welche Bereiche auf der Website aufgesucht werden und wie oft und wie lange welche Unterseiten und Kategorien angesehen werden. Für diese Zwecke werden Cookies (-> Abschnitt D) des Web-Analyse-Werkzeugs (Adobe Analytics) eingesetzt.
Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden: 
Web-Analyse-Werkzeug (Adobe Analytics)-Daten.
Automatisierte Entscheidungsfindung:
 Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt.
Rechtsgrundlage und ggf. berechtigte Interessen: 
Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a der Datenschutz-Grundverordnung)
Empfänger: 
Anbieter des Web-Analyse Werkzeugs - Adobe

Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten: 
Nutzer der Website werden in pseudonymer Form markiert, um Sie auf der Website wiedererkennen zu können. Aus diesen Informationen werden pseudonyme Nutzungsprofile erstellt. Die pseudonymen Nutzungsprofile werden nicht mit Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Ziel des Verfahrens ist es, die Effektivität zu messen, mit der ein adressierter Personenkreis dazu bewogen wird, gewünschte Aktionen durchzuführen.Für diese Zwecke werden Cookies (-> Abschnitt D) des Web-Analyse-Werkzeugs (Adobe Analytics) eingesetzt.
Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden: 
Web-Analyse-Werkzeug (Adobe Analytics)-Daten.
Automatisierte Entscheidungsfindung: 
Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt.
Rechtsgrundlage und ggf. berechtigte Interessen: 
Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a der Datenschutz-Grundverordnung)
Empfänger:
 Anbieter des Web-Analyse Werkzeugs - Adobe

Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten: 
Zur Besuchsaktionsauswertung (Conversion-Tracking) wird das Verhalten von Nutzern auf unserer Website erfasst und in pseudonymisierter Form analysiert. Nutzer der Website werden in pseudonymer Form markiert, um Sie auf der Website wiedererkennen zu können. Aus diesen Informationen werden pseudonyme Nutzungsprofile erstellt. Die pseudonymen Nutzungsprofile werden nicht mit Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Ziel des Verfahrens ist es, die Effektivität zu messen, mit der ein adressierter Personenkreis dazu bewogen wird, gewünschte Aktionen durchzuführen. Für diese Zwecke werden Cookies (-> Abschnitt D) des Web-Analyse-Werkzeugs (Adobe Analytics) eingesetzt.
Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden: 
Web-Analyse-Werkzeug (Adobe Analytics)-Daten.
Automatisierte Entscheidungsfindung: 
Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt.
Rechtsgrundlage und ggf. berechtigte Interessen: 
Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a der Datenschutz-Grundverordnung)
Empfänger: 
Anbieter des Web-Analyse Werkzeugs - Adobe

3. Details zu den Empfängern personenbezogener Daten und der Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer und / oder an internationale Organisationen

Empfänger: 
Adobe Systems Incorporated
Rolle des Empfängers: 
Auftragsverarbeiter
Sitz des Empfängers: 
Hauptsitz US
Adobe Systems Incorporated
345 Park Avenue
San Jose, CA 95110-2704, USA
Tel.: +1 408-536-6000
Fax: +1 408-537-6000

Deutschland
Adobe Systems GmbH
Georg-Brauchle-Ring 56/58
D-80992 München
Deutschland
Tel.: +49 (0) 89 31 705 0
Fax: +49 (0) 89 31 705 432

Angemessenheitsbeschluss oder geeignete oder angemessene Garantien für Übermittlungen an Drittländer und/oder an internationale Organisationen: EU-U.S. Privacy Shield Zertifizierung

Empfänger: 
Adobe Systems Incorporated
Rolle des Empfängers: 
Auftragsverarbeiter
Sitz des Empfängers: 
Hauptsitz US
Adobe Systems Incorporated
345 Park Avenue
San Jose, CA 95110-2704, USA
Tel.: +1 408-536-6000
Fax: +1 408-537-6000

Deutschland
Adobe Systems GmbH
Georg-Brauchle-Ring 56/58
D-80992 München
Deutschland
Tel.: +49 (0) 89 31 705 0
Fax: +49 (0) 89 31 705 432

Angemessenheitsbeschluss oder geeignete oder angemessene Garantien für Übermittlungen an Drittländer und/oder an internationale Organisationen: 
EU-U.S. Privacy Shield Zertifizierung

Empfänger: 
Adobe Systems Incorporated
Rolle des Empfängers: Auftragsverarbeiter

Sitz des Empfängers: 
Hauptsitz US
Adobe Systems Incorporated
345 Park Avenue
San Jose, CA 95110-2704, USA
Tel.: +1 408-536-6000
Fax: +1 408-537-6000

Deutschland
Adobe Systems GmbH
Georg-Brauchle-Ring 56/58
D-80992 München
Deutschland
Tel.: +49 (0) 89 31 705 0
Fax: +49 (0) 89 31 705 432

Angemessenheitsbeschluss oder geeignete oder angemessene Garantien für Übermittlungen an Drittländer und/oder an internationale Organisationen: 
EU-U.S. Privacy Shield Zertifizierung

IV. Nutzung des Online-Kontaktformulars
Auf der Website bieten wir Ihnen die Möglichkeit, über ein Kontaktformular mit uns in Kontakt zu treten. Wir verarbeiten die von Ihnen in dem Kontaktformular mitgeteilten Informationen zur Bearbeitung Ihres Anliegens.

Im Folgenden erhalten Sie detailliertere Informationen hierzu:

1. Details zu den personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden

Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden: 
Daten, die Sie uns in dem Kontaktformular der Website mitteilen („Kontaktformular-Daten“).
Personenbezogene Daten, die in den Kategorien enthalten sind: 
Hierzu zählen die Informationen, die Sie uns im jeweiligen Kontaktformular in der Website zur Verfügung stellen. Hierzu können vor allem folgende Daten zählen: Anrede, Vorname, Nachname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse sowie der Inhalt Ihrer Anfrage.
Quellen der Daten: 
Nutzer des Kontaktformulars
Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten: 
Bereitstellung ist nicht gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich. Es besteht keine Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten. Im Falle einer Nichtbereitstellung der Daten können wir Ihr Anliegen nicht bearbeiten.
Speicherdauer: Daten werden bis zur Erledigung Ihres Anliegens gespeichert. Wir speichern diese Daten zu Beweiszwecken zur etwaigen Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen außerdem darüber hinaus noch für einen Übergangszeitraum von drei Jahren ab Schluss des Jahres, in dem Sie uns die Daten mitgeteilt haben und im Falle von etwaigen Rechtsstreitigkeiten bis zu deren Beendigung. Wir speichern diese Daten außerdem darüber hinaus, soweit gesetzliche, insbesondere handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Je nach Art der Unterlagen können handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten von sechs oder zehn Jahren bestehen (§ 147 Abgabenordnung (AO), § 257 Handelsgesetzbuch (HGB)).

Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden: Protokolldaten, die bei Erteilung der Einwilligung für die werbliche Kontaktaufnahme technisch bedingt anfallen („Einwilligungs-Daten“)
Personenbezogene Daten, die in den Kategorien enthalten sind: Datum und Zeitpunkt der Erteilung der Einwilligung.
Quellen der Daten: Nutzer der Website
Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten: Bereitstellung ist nicht gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich. Es besteht keine Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten. Im Falle einer Nichtbereitstellung der Daten können wir Ihnen keine Produktinformationen zur Verfügung stellen.
Speicherdauer: Wir speichern diese Daten solange Sie in die werbliche Kontaktaufnahme eingewilligt haben. Wir speichern diese Daten zu Beweiszwecken zur etwaigen Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen außerdem darüber hinaus noch für einen Übergangszeitraum von drei Jahren ab Schluss des Jahres, in dem Sie sich abgemeldet haben und im Falle von etwaigen Rechtsstreitigkeiten bis zu deren Beendigung.

2. Details zu der Verarbeitung der personenbezogenen Daten

Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten: 
Bearbeitung Ihres Anliegens.
Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden: 
Kontaktformular-Daten
Automatisierte Entscheidungsfindung:
 Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt.
Rechtsgrundlage und ggf. berechtigte Interessen: Soweit Ihre Anfrage einen Vertrag betrifft, dessen Vertragspartei Sie sind, oder die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen betrifft: Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der Datenschutz-Grundverordnung. Andernfalls: Interessenabwägung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Datenschutz-Grundverordnung). In diesem Fall ist unser berechtigtes Interesse die Bearbeitung Ihres Anliegens.
Empfänger: Audi Business Innovation GmbH

Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten: Bearbeitung Ihres Anliegens per E-Mail oder Telefon.
Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden: Kontaktformular-Daten; Einwilligungs-Daten
Automatisierte Entscheidungsfindung: Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt.
Rechtsgrundlage und ggf. berechtigte Interessen: Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a der Datenschutz-Grundverordnung)
Empfänger: Audi Business Innovation GmbH

Zwe
ck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten: Speicherung und Verarbeitung zu Beweiszwecken zur etwaigen Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden: Kontaktformular-Daten; Einwilligungs-Daten
Automatisierte Entscheidungsfindung: Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt.
Rechtsgrundlage und ggf. berechtigte Interessen: Interessenabwägung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Datenschutz-Grundverordnung). Unser berechtigtes Interesse ist die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Empfänger: Audi Business Innovation GmbH

Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten:
 Aufbewahrung von Daten zur Erfüllung gesetzlicher, insbesondere handels- und steuerrechtlicher, Aufbewahrungspflichten. Je nach Art der Unterlagen können handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten von sechs oder zehn Jahren bestehen (§ 147 Abgabenordnung (AO), § 257 Handelsgesetzbuch (HGB)).
Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden: Kontaktformular-Daten
Automatisierte Entscheidungsfindung: Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt.
Rechtsgrundlage und ggf. berechtigte Interessen: Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c der Datenschutz-Grundverordnung).
Empfänger: Audi Business Innovation GmbH

3. Details zu den Empfängern personenbezogener Daten und der Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer und / oder an internationale Organisationen

Empfänger: 
Formular-Provider (AUDI AG, Audi Business Innovation GmbH)

Rolle des Empfängers: Auftragsverarbeiter 
Sitz des Empfängers: EU
Angemessenheitsbeschluss oder geeignete oder angemessene Garantien für Übermittlungen an Drittländer und/oder an internationale Organisationen: 

Empfänger:
 E-Mail-Newsletter-Provider  (Audi Business Innovation GmbH)
Rolle des Empfängers: Auftragsverarbeiter 
Sitz des Empfängers: EU
Angemessenheitsbeschluss oder geeignete oder angemessene Garantien für Übermittlungen an Drittländer und/oder an internationale Organisationen: 



D. Informationen über den Einsatz von Cookies
Im Zusammenhang mit der Website www.audibusinessinnovation.com setzen wir Cookies ein. Diese sollen die Nutzung der Webseite erleichtern und die Benutzerfreundlichkeit verbessern bzw. verschiedene Funktionalitäten bereitstellen (um somit die Webseite insgesamt nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer machen). Dabei nutzen wir Verarbeitungs- und Speicherfunktionen des Browsers Ihres Endgeräts und erheben Informationen aus dem Speicher des Browsers Ihres Endgeräts.

Im Folgenden erhalten Sie detailliertere Informationen hierzu.

I. Allgemeine Informationen zu Cookies
Cookies sind kleine Textdateien mit Informationen, die bei dem Besuch einer Website über den Browser auf dem Endgerät des Nutzers platziert werden können. Beim einem erneuten Aufruf der Website mit demselben Endgerät kann das Cookie und die darin gespeicherten Informationen abgerufen werden. 

1. Kategorien der Cookies, die eingesetzt werden
Unverzichtbare Cookies:
Diese Cookies sind unverzichtbar, damit die Webseite funktioniert. Ohne diese Cookies würden bestimmte Dienstleistungen nicht funktionieren.
Funktionale Cookies: Diese Cookies ermöglichen es einer Webseite, bereits getätigte Angaben (wie zum Beispiel Benutzernamen, Konfigurationen) zu speichern und dem Nutzer verbesserte, persönlichere Funktionen anzubieten.
Performance Cookies: Diese Cookies werden dazu verwendet, die Nutzerfreundlichkeit unserer Webseite und damit das Nutzererlebnis zu verbessern. Sie sammeln Informationen über die Nutzungsweise unserer Webseite, Anzahl der Besuche, durchschnittliche Verweilzeit, aufgerufene Seiten. Performance Cookies helfen uns, um z. B. die meist genutzten Elemente des Internetangebots zu identifizieren und die Webseite anhand Ihrer Bedürfnisse weiter zu entwickeln.

2. First- und Third-Party-Cookies
Je nachdem, woher ein Cookie stammt, lassen sich sog. First-Party-Cookies und Third-Party-Cookies unterscheiden:
First-Party-Cookies: Cookies, die von dem Betreiber der Website als für die Verarbeitung Verantwortlichem oder von einem von diesem beauftragten Auftragsverarbeiter gesetzt und abgerufen werden.
Third-Party-Cookies: Cookies, die von anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen als dem Betreiber der Website gesetzt und abgerufen werden, die nicht als Auftragsverarbeiter im Auftrag des Betreibers der Website tätig sind.

3. Transiente und persistente Cookies
Abhängig von der Gültigkeitsdauer lassen sich außerdem sog. transiente und persistente Cookies unterscheiden:
Transiente Cookies (Sitzungs-Cookies): Cookies, die automatisch gelöscht werden, wenn Sie Ihren Browser schließen.
Persistente Cookies: Cookies, die nach dem Schließen des Browsers für einen bestimmten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert bleiben.

4. Einwilligungsfreie und einwilligungsbedürftige Cookies
Abhängig von ihrer Funktion und ihrem Einsatzzweck kann für den Einsatz bestimmter Cookies eine Einwilligung des Nutzers erforderlich sein. Insoweit lassen sich Cookies danach unterscheiden, ob für deren Einsatz eine Einwilligung des Nutzers erforderlich ist:

II. Umgang mit Cookies
Grundsätzlich ist der Aufruf unserer Webseiten auch ohne Cookies möglich. Wenn Sie aber die Funktionalitäten unserer Webseiten umfänglich nutzen möchten, sollten Sie die Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. komfortabler machen.
Die meisten Web-Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass alle Cookies automatisch akzeptiert werden. Sie können der Verwendung von Cookies aber jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass dieser keine oder nur bestimmte Cookies akzeptiert oder Sie benachrichtigt werden, sobald Cookies gesendet werden. Dies kann zur Folge haben, dass Sie nicht sämtliche Funktionen unserer Websites vollständig nutzen können. Soweit Sie nach Ihren Browser-Einstellungen Cookies akzeptieren, erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Cookies mit der Nutzung unserer Webseiten einverstanden.
Bitte beachten Sie, dass die Einstellungen in Ihrem Browser immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Sofern Sie verschiedene Browser oder Endgeräte verwenden, müssen Sie die Einstellungen erneut vornehmen. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, Cookies jederzeit aus Ihrem Speicher zu löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.
Zusätzlich gibt es Softwareprodukte, die Cookies für Sie managen können. Weiterführende Informationen zu Cookies und dem Umgang mit Cookies finden Sie auch auf Hilfeseiten im Internet.

III. Verwaltung der auf dieser Website eingesetzten Cookies

1. Erteilung einer Einwilligung in den Einsatz von Cookies
Bei dem Aufruf unserer Website blenden wir ein sog. „Cookie-Banner“ ein, in dem Sie durch Betätigung einer Schaltfläche Ihre Einwilligung für den Einsatz von Cookies auf dieser Website erklären können. Mit Betätigung der hierfür vorgesehenen Schaltfläche haben Sie die Möglichkeit, in den Einsatz aller in Abschnitt D.III. dieser Cookie-Informationen im Einzelnen beschriebenen Cookies einzuwilligen.

2. Verwaltung von Cookies über Browsereinstellungen
Sie können den Einsatz von Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers verwalten. Verschiedene Browser bieten unterschiedliche Wege, um die Cookie-Einstellungen im Browser zu konfigurieren. Weitere ausführliche Informationen hierzu finden Sie beispielsweise auf www.allaboutcookies.org/ge/cookies-verwalten/.

Wir möchten Sie jedoch darauf hinweisen, dass möglicherweise einige Funktionen der Website nicht oder nicht mehr ordnungsgemäß funktionieren, wenn Sie Cookies in Ihrem Browser allgemein deaktivieren.

IV. Auf dieser Website eingesetzte Cookies

Auf unserer Website können folgende Cookies zum Einsatz kommen:


Provider: Adobe Analytics
Name: s_cc
Verwendung: Das Cookie ermittelt, ob Cookies in den Browser-Einstellungen des Benutzers aktiviert sind.
Typ: Performance-Cookie
Gültigkeit: Transient, bis zum Ende der Browser Session.

Provider: Adobe Analytics
Name: AMCVS_097B467352782F130A490D45%40AdobeOrg7 / AMCV_097B467352782F130A490D45%40AdobeOrg
Usage: Das Cookie speichert die Anzahl der Tage, die seit dem letzten Besuch der Seite vergangen sind.
Typ: First party
Gültigkeit: 2 Jahre


Provider: Adobe Analytics
Name: countryselector
Usage: The cookie stores information about the country of the user.
Typ: First Party
Gültigkeit: 2 years

Provider: Adobe Analytics
Name: demdex
Usage: Das Cookie wird vom Audience Manager gesetzt anstatt einer individuellen User ID.
Typ: Third Party
Gültigkeit: 180 Tage

Provider: Adobe Analytics
Name: s_fid
Verwendung: Das Cookie wird zur Bestimmung eines eindeutigen Benutzers („eindeutiger Besucher“) verwendet. Das Cookie ist ein „Fallback-Cookie“, wenn das Cookie „s_vi“ geblockt ist, das normalerweise für diese Zwecke verwendet wird.
Typ: First party
Gültigkeit 5 Jahre

Provider: Adobe Analytics
Name: s_depth
Verwendung: Das Cookie zählt die Anzahl der Seiten, die der Benutzer während seines Besuchs geöffnet hat. Jedes Mal, wenn der Benutzer eine neue Seite ansieht, wird diese Zahl um den Wert „1“ erhöht.
Typ: Performance-Cookie
Gültigkeit: Bis zum Ende der Session
 

Provider: Adobe Analytics
Name: s_invisit
Verwendung: Das Cookie ermittelt, ob der Benutzer die Domain zum ersten Mal besucht. Das Cookie zeigt WAHR oder FALSCH an.
Typ: Performance-Cookie
Gültigkeit: 30 Minuten
 

Provider: Adobe Analytics
Name: s_ppv
Verwendung: Wenn ein Kunde die Seite verlässt, speichert das Cookie den Anteil der Seite, den der Benutzer angesehen hat. Dies ist beispielsweise für Seiten relevant, auf denen der Kunden herunterscrollen kann („Anteil pro angesehener Seite“).
Typ: Performance-Cookie
Gültigkeit: Bis zum Ende der Session

Provider: Adobe Analytics
Name: s_tbm
Verwendung: Das Cookie ermittelt den Marketingkanal, über den der Benutzer auf die Seite gelangt ist. Bezahlte Anzeigen auf Google können beispielsweise Marketingkanäle sein.
Typ: Performance-Cookie
Gültigkeit: 30 Minuten

Provider: Adobe Analytics
Name: s_vnum
Verwendung: Das Cookie speichert die Anzahl der Besuche („Besuche“) eines eindeutigen Besuchers („eindeutiger Besucher“). Damit kann gemessen werden, wie oft ein Besucher die Seite in den letzten 30 Tagen aufgerufen hat.
Typ: Performance-Cookie
Gültigkeit: 1 Monat

Provider: Adobe Analytics
Name: sc_appvn
Verwendung: Das Cookie speichert die Anzahl der Besuche („Besuche“) pro Anwendung. Jede Anwendung, die in Adobe Analytics gemessen wird, erhält eine Nachverfolgungsnummer.
Typ: Performance-Cookie
Gültigkeit: 2 Jahre

Provider: Adobe Analytics
Name: sc_cmdep
Verwendung: Das Cookie identifiziert die Kombination aus Marketingkanal und Kampagne. Bezahlte Anzeigen auf Google können beispielsweise Marketingkanäle sein. Eine Kampagne kann eine Bannerwerbung von Audi auf einer externen Seite sein.
Typ: Performance-Cookie
Gültigkeit: Bis zum Ende der Session

Provider: Adobe Analytics
Name: sc_pCmp
Verwendung: Das Cookie ermittelt den vorherigen „Nachverfolgungscode der Kampagne“. Der „Nachverfolgungscode der Kampagne“ wird beispielsweise vergeben, wenn ein Kunde auf eine Bannerwerbung von Audi auf einer externen Seite klickt und dadurch die Audi-Zielseite erreicht hat.
Typ: Performance-Cookie
Gültigkeit: 7 Jahre

Provider: Adobe Analytics
Name: sc_prevpage
Verwendung: Das Cookie ermittelt, welche Seite der Benutzer besucht hat („vorherige Seite“).
Typ: Performance-Cookie
Gültigkeit: Bis zum Ende der Session

Provider: Adobe Analytics
Name: sc_prop32
Verwendung: Das Cookie ermittelt die aktuelle Anwendung.
Typ: Performance-Cookie
Gültigkeit: Bis zum Ende der Session

Provider: Adobe Analytics
Name: sc_tsev
Verwendung: Das Cookie ermöglicht es oder ist die Voraussetzung dafür, dass die „Besuchsdauer“ mit dem Cookie sc_tsv berechnet werden kann.
Typ: Performance-Cookie
Gültigkeit: Bis zum Ende der Session

Provider: Adobe Analytics
Name: sc_tsv
Verwendung: Das Cookie speichert die Dauer des Besuchs auf der Seite aufgrund der Informationen im Cookie sc_tsev.
Typ: Performance-Cookie
Gültigkeit: Bis zum Ende der Session

Provider: Adobe Analytics
Name: sc_c68
Verwendung: Das Cookie weist dem Besuch einen „individuellen Zeitstempel“ zu. Das Datum und die Uhrzeit des Besuchs auf der Seite werden aufgezeichnet. Mit diesen Informationen kann die Reihenfolge der Handlungen eines anonymen Benutzers zurückverfolgt werden. Das Cookie wird ein Mal pro Besuch der Seite gesetzt.
Typ: Performance-Cookie
Gültigkeit: Bis zum Ende der Session

Provider: Adobe Analytics
Name: sc_tsp
Verwendung: Das Cookie weist den aktuellen Zeitstempel („Zeitstempel“) für den Besuch des Kunden zu. Im Gegensatz zum Cookie sc_c68 wird dieser Zeitstempel zu Beginn jedes einzelnen Seitenaufrufs zugewiesen, sodass die Dauer des Besuchs auf der Seite gemessen werden kann.
Typ: Performance-Cookie
Gültigkeit: Bis zum Ende der Session

Provider: Adobe Analytics
Name: sc_v0
Verwendung: Das Cookie speichert den aktuellen Nachverfolgungscode der Kampagne. Eine Kampagne ist beispielsweise ein Klick auf eine Bannerwerbung von Audi auf einer externen Seite.
Typ: Performance-Cookie
Gültigkeit: Bis zum Ende der Session

Provider: Adobe Analytics
Name: sc_v41
Verwendung: Das Cookie speichert den bisher von dem Benutzer verwendeten Marketingkanal. Bezahlte Anzeigen auf Google können beispielsweise Marketingkanäle sein.
Typ: Performance-Cookie
Gültigkeit: 2 Jahre

Provider: Adobe Analytics
Name: sc_v43
Verwendung: Das Cookie speichert die Nachverfolgungscodes der Kampagnen, die der Benutzer zuvor aufgerufen hat.
Typ: Performance-Cookie
Gültigkeit: 2 Jahre


Provider: Adobe Analytics
Name: sc_v49
Verwendung: Das Cookie speichert die Inhalte des URL-Parameters „vanity“. „Vanity“ bezeichnet eine Domain bei Audi, verwendet aber eine andere Domain als www.audibusinessinnovation.com
Typ: Performance-Cookie
Gültigkeit: Bis zum Ende der Session

Provider: Adobe Analytics
Name: TrackingOptOut
Verwendung: Das Cookie zeigt an, ob ein Besucher die Nachverfolgung von Adobe Analytics deaktiviert hat.
Typ: Performance-Cookie
Gültigkeit: 2 Jahre

Provider: Adobe Analytics
Name: s_ev50
Verwendung: Das Cookie zeigt an, ob ein Besucher die Nachverfolgung von Adobe Analytics deaktiviert hat.
Typ: Performance-Cookie
Gültigkeit: 2 Jahre

Provider: Adobe Analytics
Name: s_lv
Verwendung: unbekannt
Typ: First party
Gültigkeit: unbekannt

Provider: doubleclick.net / Google
Name: IDE
Verwendung: Dieses Cookie wird für Retargeting, Optimierung und Verbreitung von Online Werbung verwenden. Um sich abzumelden, klicken Sie bitte hier.
Typ: Third party
Gültigkeit: 2 Monate

Provider: Facebook
Name: fr
Verwendung: Dieses Cookie setzt eine verschlüsselte Facebook-ID und Browser-ID.
Type: Third party
Gültigkeit: 2 Monate


E. Stand und Änderungen dieser Datenschutzinformationen
Diese Datenschutzinformation hat den Stand August 2018.
Aufgrund technischer Weiterentwicklung und/oder aufgrund geänderter gesetzlicher und/oder behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzinformationen anzupassen.