Audi e-power:

Mit der Markteinführung des C-BEV Fahrzeugs wird Audi das erste vollelektrische Fahrzeug in seine Flotte aufnehmen. Damit einhergehend ist eine Versorgung des Ladebedarfs der Kunden nötig. Nun gilt es, den Kunden ein nachhaltiges Premium-Komplettpaket (für existierende PHEV-Fahrzeuge und zukünftige BEVs ) rund um das Thema „Laden“ anzubieten.

 

Hierfür werden die Rahmenbedingungen des Business Case „Laden“, Audi e-power genannt, in einem Flottenversuch „Systemangebot 1.0“ untersucht und erprobt. Über Dienstwagen- und Firmenflotten sowie Teilnehmern aus in der Händlerorganisation, wird das Angebot „Laden aus einer Hand“getestet.

 

Zentraler Baustein dieses Premiumprodukts ist die Verwendung von 100 % Grünstrom. Das Premiumpaket umfasst:

 

- Allen Ladebedarf des Flottenkunden (privat, Arbeitgeber, öffentlich)
- Abrechnung der privaten Ladevorgänge mit dem Arbeitgeber
- „Rundum-sorglos-Paket" inkl. Hardware, Installation sowie ein Strompaket inklusive eRoaming

 

Darüber hinaus wird eine App angeboten, mit der die Nutzer ihren Ladebedarf vom Suchen über den Ladestart bis hin zur Abrechnung verwalten können.

Entdecken Sie auch die anderen Projekte von Audi balanced technologies

Audi e-gas:

Audi e-gas-Angebot in Serie: 80 Prozent weniger CO₂-Emissionen. Mit Audi e-gas hat Audi in eigener Regie einen Treibstoff entwickelt und betreibt im Emsland die weltweit größte Power-to-Gas Anlage.

Jetzt mehr erfahren